Neuigkeiten

Umfahrung Aarwangen

am Wochenende vom
21. Mai 2017 wird im
Kanton Bern über
den Planungs-Kredit für
den Autobahnzubringer
Oberaargau abgestimmt


 


|

SCL ist NLB Meister

SC Langenthal besiegt
Finalgegner Lakers 4:3


|

Wahlen 2016

Reto Müller
wird neuer
Stadtpräsident
von Langenthal


|

Marktdaten 2016

Wochenmarkt
Monatsmärkte
Flohmarkt
weitere Märkte:
- Künstlermärit etc.


 

|

live webCams

Oberaargau und
Emmental und
aus dem Jura  


|

Inhalt drucken

 print

Winterkino 2017

Programm 2017

Mi 27.12. – 16.30 Uhr Paddington 2 | Familienfilm/Animation

Der Bär Paddington, Liebhaber von Dufflecoat und Konfitüre, sucht das perfekte Geschenk für seine Tante Lucy in Peru und findet ein einzigartiges Pop-up-Buch in einem Antiquitätenladen. Um dieses kaufen zu können, fängt Paddington an, als Fensterputzer zu arbeiten. Als das Buch gestohlen wird, heftet er sich dem Dieb an die Fersen und erlebt bärenhaarsträubende Abenteuer – Ob er den hundertsten Geburtstag von Tante Lucy retten kann?

Paddington basiert auf der gleichnamigen Kinderbuchreihe von Michael Bond und ist seit 1958 aus den Kinderzimmern nicht wegzudenken.
GR/FR 2017. Deutsche Fassung. Regie: Paul King. Mit: Ben Whishaw, Hugh Grant, Sally Hawkins, Jim Broadbent u.v.a.
______________________________________________________________________________________

Mi 27.12. – 20.30 Uhr Dieses bescheuerte Herz | Drama/Komödie

Lars (Elyas M'Barek), der fast 30-jährige Sohn eines Herzspezialisten, kann vor allem eines: feiern, Geld ausgeben und nichts tun. Als sein Vater ihm die Kreditkarte sperrt, hat er nur eine Chance, sein altes Leben wieder zurückzubekommen. Er muss sich um den schwer herzkranken, 15-jährigen Daniel kümmern. Daniel findet in Lars einen Ersatzbruder, der ihm die Lust am Leben zurückgibt.

Nach einer wahren Geschichte – eine Hommage an das Leben.

Der Roman von Daniel Meyer und Lars Amend war 2013 wochenlang in der "Spiegel"-Bestsellerliste vertreten.
DE 2017. Deutsche Fassung. Regie: Marc Rothemund. Mit Elyas M'Barek, Karin Thaler, Lena Meckel, Philip Noah Schwarz, u.v.a.
______________________________________________________________________________________

Do 28.12. – 16.30 Uhr Immer noch eine unbequeme Wahrheit - Unsere Zeit läuft | Dokumentation

Ein Jahrzehnt nachdem der Oscar®-prämierte Dokumentarfilm AN INCONVENIENT TRUTH (EINE UNBEQUEME WAHRHEIT) den Klimawandel und seine Folgen eindrücklich ins Bewusstsein der Menschheit gerufen hatte, zeigt uns nun die fesselnde Fortsetzung, wo die Welt im Kampf gegen die globale Klimaerwärmung heute steht - und wie nahe wir einer echten Energiewende wirklich sind. Der ehemalige US-Vizepräsident und Friedensnobelpreisträger Al Gore führt seinen unermüdlichen Kampf gegen die globale Klimaerwärmung fort, indem er die Welt bereist, um die aktuellen, durch den Klimawandel hervorgerufenen Veränderungen zu dokumentieren, um Klimaexperten zu schulen und die internationale Klimapolitik zu beeinflussen. Kameras folgen ihm hinter die Kulissen - in privaten und öffentlichen sowie humorvollen und ergreifenden Momenten. EINE UNBEQUEME WAHRHEIT hatte 2006 als eine Bildungskampagne in den USA zum Thema globale Erwärmung begonnen; Al Gore, der nach eigenen Aussagen US-Präsident Trump nicht von der Dringlichkeit des Themas überzeugen konnte, setzt ganz auf die Verantwortung, die der Einzelne wahrnehmen kann.

USA 2017. Deutsche Fassung. Regie: Bonni Cohen, Jon Shenk. Mit: Al Gore
______________________________________________________________________________________

Do 28.12. – 20.30 Uhr Kingsman 2 - The Golden Circle | Actionkomödie

Nachdem die Hauptquartiere des in London beheimateten Geheimdienstes Kingsman von der Drogenbaronin Poppy zerstört wurden, tun sich Jungagent Eggsy alias Galahad und sein Mitstreiter Merlin mit den Kollegen der amerikanischen Spionageorganisation Statesman zusammen, um die finsteren Pläne des Drogenkartells Golden Circle zu vereiteln. Britischer Humor trifft auf amerikanische Schlagfertigkeit, Gentleman-Understatement auf Cowboyhut und Lasso – Unterhaltung pur.

Live-Talk mit Ian Whyte.
USA/GB 2017. Deutsche Fassung. Regie: Matthew Vaughn. Mit Taron Egerton, Colin Firth, Julianne Moore, Halle Berry, u.v.a.
______________________________________________________________________________________
Fr 29.12. – 16.30 Uhr Loving Vincent | Krimi/Animation/Art

Ein einsamer junger Maler, die Pariser Bohème des 19. Jahrhunderts, ein ungeklärter Tod: Im animierten Kriminaldrama Loving Vincent erwachen die Gemälde van Goghs und ihre Figuren zum Leben und erzählen die Geschichte des Künstlers, der mit nur 37 Jahren an einer Schussverletzung starb. Etwa 120 bekannte Meisterwerke von Vincent van Gogh wurden von einem 125-köpfigen Team für den Film verarbeitet. Heraus kamen 1.400 Animationen im Stil des niederländischen Impressionisten. Es kostete die Regisseure Dorota Kobilea und Hugh Welchman sechs Jahre, den ersten komplett von Hand in Ölfarben gemalten, animierten Langfilm zu kreieren: 65.000 Ölbilder sind für diesen Film entstanden.

GB/PL 2017. Deutsche Fassung. Regie: Dorota Kobiela, Hugh Welchman. Mit Douglas Booth, Jerome Flynn, Josh Burdett, Holly Earl, Robin Hodges, Chris O'Dowd, u.v.a.
______________________________________________________________________________________
Fr 29.12. – 20.30 Uhr Churchill - Die Dunkelste Stunde | Biografie/Historie/Drama

Im Juni 1944 steht der britische Premierminister Winston Churchill vor einer wegweisenden Entscheidung: Stimmt er für den Einmarsch der Alliierten in das besetzte Europa und gefährdet das Leben tausender Soldaten oder widersetzt er sich den Plänen des Militärs und riskiert so, den Krieg zu verlieren? Vor allem die Generäle Eisenhower und Montgomery drängen auf eine schnelle Antwort. Doch Churchill, dem die Strapazen der Kriegsjahre deutlich anzumerken sind, ist von der Operation nicht restlos überzeugt. Er unternimmt alles, um das Manöver doch noch zu verhindern, gerät dabei aber zunehmend an die Grenzen seiner Position und seiner selbst; allein seine Ehefrau Clementine steht ihm zur Seite. Der Film zeigt Churchill nicht, wie sonst üblich, als entscheidungs starken Staatsmann, stets elegant gekleidet und schlagfertig. Man bekommt ihn stattdessen auch in vermeintlich schwachen Momenten zu Gesicht, im pinken Bademantel neben seinem Bett kniend betend oder in Gedanken versunken und mit sich hadernd am Strand laufend.
GB 2017. Deutsche Fassung. Regie: Jonathan Teplitzky. Mit Brian Cox, Miranda Richardson, John Slattery, u.v.a.
______________________________________________________________________________________

Sa 30.12. – 16.30 Uhr Ferdinand | Familienfilm/Animation

Es war einmal ein kleiner Stier, der lieber an Blumen schnupperte als für Stierkampf in Madrid zu trainieren. Wie es trotzdem dazu kommt, dass der Stier Ferdinand eines Tages in der Arena steht und was dann geschieht, erzählt der bezaubernde Familienfilm in einer humorvollen Neufassung des Disney-Kurzfilms von 1938. Das gleichnamige Kinderbuch erschien zur Zeit des Spanischen Bürgerkriegs und wurde zu einem Manifest gegen Ausgrenzung und Gewalt.
USA 2017. Deutsche Fassung. Regie: Carlos Saldanha. Sprecher: John Cena, David Tennant, Kate McKinnon, u.v.a.
______________________________________________________________________________________

Sa 30.12. – 20.30 Uhr Mord im Orient-Express | Thriller/Krimi

Was als luxuriöse Zugfahrt durch Europa beginnt, entwickelt sich schnell zu einer der stilvollsten, spannendsten und aufregendsten Mysterien, die je erzählt wurden. Mord im Orient-Express erzählt die Geschichte von dreizehn Fremden in einem Zug, ein jeder verdächtig, einen Mord begangen zu haben. Ein kluger Kopf ist gefragt, das Rätsel zu lösen, bevor der Mörder noch einmal zuschlägt. Neuverfilmung eines Klassikers mit Kenneth Branagh als Meisterdetektiv Poirot. Mord im Orient-Express basiert auf dem Kriminalroman der britischen Autorin Agatha Christie von 1934; das Buch wurde mehrfach verfilmt und ist als Theaterstück seit Jahren erfolgreich.
USA 2017. Deutsche Fassung. Regie: Kenneth Branagh. Mit Kenneth Branagh, Johnny Depp, Michelle Pfeiffer, Penélope Cruz, u.v.a