Neuigkeiten

Umfahrung Aarwangen

am Wochenende vom
21. Mai 2017 wird im
Kanton Bern über
den Planungs-Kredit für
den Autobahnzubringer
Oberaargau abgestimmt


 


|

SCL ist NLB Meister

SC Langenthal besiegt
Finalgegner Lakers 4:3


|

Wahlen 2016

Reto Müller
wird neuer
Stadtpräsident
von Langenthal


|

Marktdaten 2016

Wochenmarkt
Monatsmärkte
Flohmarkt
weitere Märkte:
- Künstlermärit etc.


 

|

live webCams

Oberaargau und
Emmental und
aus dem Jura  


|

Inhalt drucken

 print

Winterkino 2018

 Quelle: winterkino.ch

Programm 2018

Do 27.12. – 16.30 Uhr | Familienfilm/Animation

Die Unglaublichen 2 (2D)

Fast 14 Jahre ist es her, dass „Die Unglaublichen“ erstmals Verbrechen bekämpften und ihre Superkräfte unter Beweis gestellt haben.

Nachdem nun der Familienalltag eingekehrt ist, Mutter Helen als Powerfrau durch die Gegend jettet und die kids Violet, Dash und Baby Jack-Jack zuhause von Vater Bob bei Laune gehalten werden, taucht in Metroville ein Gauner auf. Um Schlimmes zu verhindern und die Kleinstadt zu beschützen, legen die Unglaublichen ihr Superheldenoutfit an und begeben sich mit Freund Frozone auf eine gefährliche Mission.

Erfahren wir nun was aus dem Tunnelgräber wurde?

Ob die aussergewöhnlichen Talente von Baby Jack-Jack helfen werden?

Der Animationsfilm stand in diesem Sommer ganz oben auf den US-amerikanischen Kinocharts und beschert Pixar einen grossen Erfolg.

USA 2018 

Regie: Brad Bird

Mit Samuel L. Jackson, Holly Hunter, Sarah Vowell, Raymond Ochoa, Craig T. Nelson, Catherine Keener, Sophia Bush, Brad Bird

______________________________________________________________________________________
 
Do 27.12. – 20.30 Uhr | Drama

Kindeswohl

Das Drama "Kindeswohl" erzählt die Geschichte der erfolgreichen Richterin Fiona, welche am Obersten Gericht in London in komplizierten und ethisch schwierigen Familienangelegenheiten entscheidet. Sie führt ein arbeitsintensives Leben, in welchem ihr Ehemann Jack kaum noch Platz findet. Mitten in einer schweren Ehekrise muss Fiona in einem Fall entscheiden, der sie und ihr Umfeld vor scheinbar unlösbare Fragen stellt: Ein junger krebskranker Mann weigert sich aus religiösen Gründen, eine lebensrettende Massnahme durchführen zu lassen, die seine Eltern fordern. In der Begegnung mit dem jungen Patienten erkennt Fiona, wie schwer es ist unparteiisch zu bleiben.

Ian McEwans Originaltitel "The Childrens Act" (2014) bezieht sich auf den für britische Verhältnisse revolutionären Gesetzgebungsakt von 1989, als im Childrens Act erstmals die Bedürfnisse von Minderjährigen über die der Erwachsenen gestellt wurden.

UK 2017

Regie: Richard Eyre

Mit Emma Thompson, Stanley Tucci, Jason Watkins, Rupert Vansittart, Rosie Cavaliero, Fionn Whitehead, Ben Chaplin, Nikki Amuka-Bird, Nicholas Jones

______________________________________________________________________________________
 
Fr 28.12. – 16.30 Uhr | Drama

Der Trafikant
 
Im Österreich kurz vor dem Anschluss an Nazi-Deutschland nimmt der 17-jährige Franz Huchel vom Attersee eine Lehrstelle in Wien an. In einem kleinen Tabak- und Zeitschriftenladen - einem Trafik - geht er beim Trafikanten Otto Trsnjek in die Lehre. Die Bekanntschaft mit dem Stammkunden Sigmund Freud und die Liebe zur Tänzerin Anezka helfen Franz zwar über das Heimweh hinweg, doch ist das Erwachsenwerden eine Herausforderung und die Zeitlage düster und verworren. Als Hitlers Truppen das Kommando an sich reissen, gerät der junge Mann in die Wirrnisse der Vorkriegszeit.

Der Erfolgsroman "Der Trafikant" (2012) von Robert Seethaler ist in der Verfilmung durch Nikolaus Leytner eine lakonisch erzählte Parabel von Heimat, Zeitgenossenschaft und dem kleinen Glück.

AT/DE 2018 

Regie: Nikolaus Leytener

Mit Bruno Ganz, Gerti Drassl, Simon Morzé, Johannes Krisch, Karoline Eichhorn, Emma Drogunova, Regina Fritsch

______________________________________________________________________________________
 
Fr 28.12. – 20.30 Uhr | Action/Komödie

Johnny English - Man lebt nur dreimal
 
Er ist wieder da: Der erfolgreichste Agent der britischen Krone! Diesmal muss Johnny English, der unterdessen als Ruheständler Geografie unterrichtet, dem britischen Geheimdienst und Ihrer Majestät bei einem Cyberangriff zu Hilfe eilen. Durch mysteriöse Hackerangriffe sind sämtliche Agenten des MI7 enttarnt, nur Johnny English, dessen digitale Fähigkeiten unbeschreiblich weil nicht vorhanden sind, kann dank kompromissloser analoger Methoden das Schlimmste verhindern - oder auch nicht.

In "Johnny English - Man lebt nur dreimal" bringen Komiker Rowan Atkinson und das erfolgreiche Team der ersten beiden Agentenkomödien rund um Spion Johnny English erneut jede Menge Action, Gags und verrückte Missgeschicke auf die Leinwand.
 
UK 2018

Regie: David Kerr

Mit Olga Kurylenko, Rowan Atkinson, Jake Lacy, Ben Miller, Miranda Hennessy, David Mumeni

______________________________________________________________________________________
 
Sa 29.12. – 16.30 Uhr | Dokumentation

Energiepioniere
 
Der Klimawandel scheint unabwendbar - um so dringender notwendig ist der Einsatz von Visionären im Kampf dagegen. Der Dokumentarfilm "Energiepioniere" zeigt das Engagement von zwei herausragenden Menschen, die intelligente Ideen entwickeln, aber auch verkaufen und Mitstreiter suchen müssen.

Hansjürg Leibundgut, renommierter Professor für Gebäudetechnik an der ETH, entwickelte ein revolutionäres Heiz- und Kühlsystem für Gebäude ohne CO2-Emissionen.

James Ehrlich, Unternehmer aus Kalifornien, entwirft mit dem Konzept der "ReGen Villages" neue Ideen für urbanes Wohnen.

CH 2018

Regie: Samuel Stefan

______________________________________________________________________________________
 
Sa 29.12. – 20.30 Uhr | Fantasy

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
 
Gellert Grindelwald, für dessen Verhaftung Newt Scamander am Ende des ersten Films gesorgt hatte, ist die Flucht gelungen. Er macht sich daran, seine dunklen Pläne in die Tat umzusetzen: Die Allmacht der Zauberer. Albus Dumbledore, ehemals der beste Freund von Grindelwald, sucht Hilfe bei Newt Scamander, der früher Dumbledores Schüler war. Dieser sagt bereitwillig zu; im Lauf der Geschichte verschlägt es Scamander nach Paris, wo er mithilfe zahlreicher Freunde die Spur von Grindelwald verfolgt und zahlreiche Rätsel zu entschlüsseln versucht.

"Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" ist der neue Fantasyfilm von David Yates nach einem Drehbuch der Harry Potter-Autorin J. K. Rowling.

USA 2018

Regie: David Yates

Mit Katherine Waterston, Johnny Depp, Zoë Kravitz, Ezra Miller, Eddie Redmayne, Jude Law, Carmen Ejogo, Alison Sudol, Dan Fogler, Victoria Yeates

Wir freuen uns auf den Besuch der "Harry Potter"-Darsteller Josh Herdman und Jon Campling im Live-Talk!
 
______________________________________________________________________________________
 
So 30.12. – 16.30 Uhr | Familienfilm/Animation

Peter Hase (2D)
 
Peter Hase und seine grosse Familie mopsen Gemüse aus dem Garten des alten Mr. McGregor und benehmen sich auch sonst nicht immer ganz fein. Nachdem der alte Herr das Zeitliche gesegnet hat, nehmen die Tiere der Nachbarschaft Haus und Garten in Beschlag. Doch als der Neffe das Grundstück übernimmt und keinen Tierbesuch mehr dulden will, geht es zunehmend wild her. Peter Hase, seine drei Schwestern Flopsi, Mopsi und Wuschelpuschel und Cousin Benjamin bekommen zwar Unterstützung von Bea der Malerin, doch als versehentlich das Atelier zu Bruch geht, eskaliert die Lage. Wird Peter Hase das Chaos noch in Griff bekommen?

"The Tale of Peter Rabbit" ist ein 1902 publiziertes britisches Kinderbuch, das Beatrix Potter schrieb und illustrierte. Es war ihr erstes Kinderbuch, das von einem Verlag herausgegeben wurde und ist mittlerweile in 36 Sprachen übersetzt.

USA  2017

Regie: Will Gluck

Mit James Corden, Fayssal Bazzi, Domhnall Gleeson, Colin Moody, Sam Neill, Margot Robbie, Elizabeth Debicki, Daisy Ridley, Rose Byrne

______________________________________________________________________________________
 
So 30.12. – 20.30 Uhr | Meldodrama/Road Movie

Ella & John - Das Leuchten der Erinnerung
 
Seit bald 50 Jahren sind Ella und John miteinander verheiratet, sie führen ein glückliches Leben - doch eines Tages packen sie ihre Sachen in ihr Oldtimer-Wohnmobil und verschwinden aus dem Städtchen Wellesley in Massachusetts. Statt beim Arzt auf die nächste schlechte Diagnose zu warten und dem schleichenden Verfall der Gesundheit zuzusehen, machen sie sich auf eine Reise entlang der amerikanischen Ostküste, unbeeindruckt vom Unverständnis ihrer erwachsenen Kinder. Ella und John finden auf ihrer Suche nach dem früheren Wohnhaus von Ernest Hemingway in Key West die Leidenschaft für sich und für das Leben wieder.

Basierend auf dem Roman "The Leisure Seeker" (2009) von Michael Zadoorian liefert Regisseur Paolo Virzì ein herzerwärmendes Road-Movie, das von der Chemie zwischen den grossartigen Hauptdarstellern Helen Mirren und Donald Sutherland getragen wird.

IT/FR 2017

Regie: Paolo Virzi

Mit Helen Mirren, Donald Sutherland, Christian McKay, Janel Moloney, Dana Ivey